Liebe in Zeiten von Corona: Mit diesen 12 Dating-Apps findet ihr neue Kontakte

Online-Dating ich mache alles Breitem

Wenn sie zu Themen forscht, macht sie tiefenpsychologische Interviews mit den Probanden. So auch beim Thema Online-Dating, über das Imdahl unlängst forschte. Frau Imdahl, Online-Dating ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Wer profitiert von diesem Trend? Der weltweite Marktführer ist Tinderkeine Frage. Aber es gibt auch viele andere, interessante Anbieter.

0 Kommentare zu Online-Dating: „Es gibt nicht den perfekten Partner“

Redaktion Kaum jemand wird beim Online-Dating gleich alle seine Fehler eingestehen. Natürlich präsentiert man sich von seiner Schokoladenseite. Doch wo hört die harmlose Selbstschmeichelei auf — und wo beginnt die handfeste Lüge? Offen für alles, sportlich und hübsch — und dabei auch mehr nett: Das Profil beim Online-Dating ist Werbung in eigener Sache. Und punktgenau wie bei anderer Reklame geht es dabei nicht hundertprozentig ehrlich zu.

Comments