Musikstreaming: TikTok-Macher ByteDance soll eigenen Dienst planen

Treffen Sie tik-tok morgens von Hamm

Auf den ersten Blick ist die Online-Plattform ein heiterer Zeitvertreib. Doch Datenschützer und Aktivistinnen schlagen Alarm. Auch US-Präsident Donald Trump versucht, alle Geschäfte von Tiktok in den USA verbieten lassen.

Schicke dir selbst einen Link um TikTok herunterzuladen

Trend … Die Ablehnung einiger dieser Cookies kann jedoch Auswirkungen auf Ihr Browser-Erlebnis haben. Internationale Stars wie, Du willst dich deinen Emotionen hingeben mit Balladen von. Und das 24 Stunden, jeden Tag ohne Unterbrechung. Veröffentlichung der TOP MEGA Charts bereits freitags auf charts. Du willst dich deinen Emotionen hingeben mit Balladen von Adele oder Lukas Graham oder willst du abfeiern mit Avicii, Robin Schulz und David Guetta? Hier hörst du deine Lieblingstracks, deine Top Hits und Newcomer aus allen Musikrichtungen. Denn: Hier zählt die Musik. Zusammengestellt aus der Musikbeobachtung von Music Trace spiegeln sie am besten auftretend, was aktuell in Deutschland gehört wird.

Wann ist die beste Tageszeit für die Veröffentlichung in Instagram?

Zwar eine der besten Übernahmen der letzten Jahre, denn TikTok ging aus Musical. Währen die Inhalte teils sehr haltlos sind, treffen sie offenbar den Nerv der Zeit, anders ist der Erfolg nicht zu erklären. Nun soll Bytedance aber weitere Pläne haben, einen eigenen Musikstreamingdienst nämlich. Dieser soll laut Bloomberg aber nicht einfach eine Kopie von Spotify, Apple Music oder einem der anderen Anbieter sein. Allerdings gibt es auch keine Information, was ByteDance denn tatsächlich plant. Sicher scheint hingegen, dass es den Dienst sowohl als bezahlte Premium-Version als auch als werbefinanzierte, kostenlose Version geben wird. Spannend dürfte außerdem sein, in welchen Ländern der Dienst starten wird. So soll sich ByteDance erst einmal auf ärmere Länder konzentrieren wollen. Also Länder, in denen Musikstreaming noch nicht so verbreitet ist.

So wehrt sich TikTok gegen das Aus

Bilderstrecke öffnen Lisa und Lena in Reutlingen: Kinder und Jugendliche wollten sie all the rage der Müller-Galerie sehen. Lisa und Lena? Dort haben sie mit dem Hintern wackeln müssen. Na ja, ARD schön und gut, aber wirklich stark sind die Zwillinge aus Stuttgart im Internet. Mehr als 14 Millionen Follower Auf Instagram haben sie mehr als 14 Millionen Follower. Dort sieht man sie zu Musik tanzen.

Comments