161 Marketing-Zitate und Sprüche die du lieben wirst

Mann mit unzufriedener Nina

Zwei Paare erzählen Der Berliner Persönlichkeits-Psychologe Jens Asendorpf glaubt: Beziehungen sind in den letzten 20 Jahren generell brüchiger geworden. Die meisten erwachsenen Deutschen sind heute nicht verheiratet. Also sind es nicht etwa Ehepaare, sondern Unverheiratete, die die meisten Trennungen zu verwinden haben. Allerdings gibt es darüber keine Statistiken. Wer nur auf die hohen Scheidungsraten gucke, der ziehe den falschen Schluss, so Asendorpf: Eine Versingelung der Gesellschaft droht gar nicht. Sie fällt nur nicht so auf, weil die Zahl der Paare nie abgenommen hat. Dass sich etwas verändert, erlebt auch der Psychologe und ZEIT-magazin-Kolumnist Wolfgang Schmidbauer in seiner Münchner Praxis als Paartherapeut: Männer und Frauen sind anspruchsvoller geworden. Viele haben schneller das Gefühl, der Partner sei nicht gut genug.

Immer Ärger um das liebe Geld

Das hat Folgen — ganz besonders für die Liebe. In MEDIZIN populär erklärt eine Expertin, wie der wachsende Egoismus Bindungen erschwert und Beziehungen zerstört. Von Mag. Dabei legt man sich nie wirklich fest: Schon um die nächste Ecke könnte eine tollere Frau oder gar der Traummann warten. Die Wiener Allgemeinmedizinerin, Gynäkologin, Ärztin für Psychosomatik und Psychotherapeutin beschäftigt sich intensiv mit der neuen Beziehungsform und hat ein Buch dazu verfasst siehe Buchtipp. Wenn Gefühle ins Spiel kommen, wenn Verletzungen oder Verluste zu befürchten sind, zieht be in charge of sich zurück. Schuld an der zunehmenden Bindungsunwilligkeit sei das unterkühlte soziale Klima, sagt Leibovici-Mühlberger.

Navigation

Weshalb meine Generation zu blöd für Allgemeinheit Liebe ist Warum meine Generation wenig blöd für die Liebe ist Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb Allgemeinheit Anzeige leer. Keine neuen Leute all the rage seiner Umgebung.

Comments