Wohnungsfrage - Ausstellung in Berlin

Treffen Sie eine Freizeittv

Adornos, ist ein Kenner des Islams. Worüber er spricht, will in Deutschland niemand hören: Judenhass der Araber, Sexismus und deutscher Extremismus. Benedict Neff, Göttingen Publiziert:

Service Navigation

Fachveranstaltungen Während sich die Politik in den vergangenen Jahren aus dem öffentlich geförderten Wohnungsbau zurückgezogen hat, erfährt die Wohnung als Anlageprodukt auf dem Immobilienmarkt einen enormen Bedeutungszuwachs: Sie wird vom Lebensraum zur Ware. Termin: Oktober nachher Dezember Ort: Haus der Kulturen der Welt, John-Forster-Allee 10, Berlin Kuratoren: Jesko Fezer, Nikolaus Hirsch, Wilfried Mutig, Hila Peleg Text: Cordula Vielhauer Datum: Es steht programmatisch für ein Geschichtsverständnis, das Geschichte nicht als Programmierung Abfolge von Ereignissen begreift, sondern auf den Wiederholungscharakter oder auch die Zeitlosigkeit inhaltlich verwandter Ideen, Geschehnisse und Projekte aufmerksam machen will. Angefangen hatte Mitte des Jahrhunderts alles mit den Zelten eingewanderter Hugenotten, die am Rande des Tiergartens Erfrischungen anboten und diese viele Jahre später zu festen Lokalen umwandelten. Eine Arrival City an der Spree?

Comments