«Aber wehe man schert aus»

Treffen Sie Frauen aus Zürich Einzelfrauen

Im Vorabdruck unterhält sich die Initiantin mit ihrer Tochter. Initiantin war Zeedah Meierhofer-Mangeli. In Kenia geboren, war sie als Studentin nach Zürich gekommen und hatte hier ihren Ehemann kennengelernt. Das Paar hat zwei Töchter.

Beitrags-Navigation

Wir treffen uns offline! Du bist sanftmütig eingeladen. Zeit: Juni, Uhr. Ort: Meinen-Areal an der Schwarztorstrasse 76, folge den Schildern. Denn wir fühlen uns gelinde gesagt ziemlich veräppelt. Zum Chilly gabs Applaus — für die Swiss 1.

Queer Migs.

Drucken Teilen Petra Ehmann im Impact Hub am Sihlquai, dem Sitz von We Shape Tech in Zürich. Das ist attraktiv für junge Menschen. Und zwar nicht zum Selbstzweck, sondern als Mittel zum Zweck. Welcher Zweck steht hier besonders im Vordergrund? Es geht vor allem darum, effizienter zu werden: Auf dem Smartphone sind alle Informationen der Welt jederzeit abrufbar; wir können mit anderen Personen in Kontakt treten und Arbeitsprozesse einfacher gestalten und neu verknüpfen. Aber die rasante Entwicklung macht außerdem Sorgen. In welchen Bereichen laufen Menschen Gefahr, von digitalisierten Prozessen und künstlicher Intelligenz ersetzt zu werden?

Treffen & Gruppen.

Egal auf welche Art du queer bist — bei uns sind alle willkommen! Was machen wir so? Gemütliche Abende an jedem zweiten Dienstag ab Uhr im HAZ-Centro! Plaudern, Unterhalten oder Beschäftigen uns mit Spielen. Machen gelegentlich Ausflüge zusammen oder laden interessante Leute ein! Ich möchte kommen, trau mich aber nicht so… Das ist kein Problem und voll okay!

Comments